Retrorunde #1: Lands of Lore

Wir schreiben das Jahr 1993. Die in Las Vegas beheimateten Westwood Studios veröffentlichen ihr neues PC-exklusives Rollenspiel: Lands of Lore: The Throne of Chaos. Hatten die Kalifornier 1991 mit Eye of the Beholder und dessen Nachfolger bereits zwei sehr gute Spiele nach Machart des Klassikers Dungeon Masters abgeliefert, markiert das zugängliche Lands of Lore den Höhepunkt des klassischen Dungeon-Crawler-Konzepts.

Neben den obligatorischen Kerkern und Höhlen bietet die atmosphärische Fantasy-Welt auch lauschige Wälder, miefige Sümpfe und mittelalterliche Städte. Sinnvolle Komfortfunktionen, erinnerungswürdige Charaktere nebst der Hexe Scotia als Fiesling des Spiels, eine gesunde Portion Humor sowie eine prächtige Grafik, die Amiga- und Atari-ST-Besitzer vor Neid erblassen lässt, runden das Rollenspiel ab. Und die Edel-Synchronisation der 1994 nachgereichten CD-Version ist für die damalige Zeit eine kleine Sensation.

Doch wie spielt sich der Rollenspiel-Klassiker fast 30 Jahre später, wenn man ihn zuvor noch nie gezockt hat? Spitzet die Ohren und lauschet, Benedikt nimmt euch mit auf eine packende Retrorunde!

Update 23. Juni 2020: Benedikt war mit der ersten Retrorunde hier und da noch nicht ganz zufrieden und hat deshalb noch ein paar Details neu aufgenommen und in die Aufnahme eingefügt. Siehe vor allem die Infos zur Synchronstimme von Scotia (ab 07:37) und die historische Einordnung mit Hinweisen auf die damaligen Tests in Power Play, PC Player und Co. (ab 37:53).

Retrorunde ist ein monatliches Bonusformat für unsere Patreon-Unterstützer. Die erste Folge stellen wir allen Hörer*innen zum Reinschnuppern frei zur Verfügung. Ihr seid an weiterem Exklusiv-Content interessiert? Das volle Programm mit sämtlichen Bonusinhalten erhalten alle Unterstützer ab der 5€-Klasse. Klick: 

Unterstützer werden!


Informationen zum Spiel:
Titel: Lands of Lore: The Throne of Chaos
Genre: Rollenspiel
Release: 1993 (Disketten-Version) / 1994 (CD-Version)
Entwickler: Westwood Studios
Publisher: Virgin Interactive
Designer: William Alan Crum
Musik: Musik: Paul Mudra, Frank Klepacki, Dwight Okahara
System: MS-DOS (Plus Japan-Releases für PC-98 und FM Towns)
Testberichte: Power Play 8/93, PC Player 9/93, PC Joker 9/93
Heute spielen: Lands of Lore gibt es im Paket mit dem Nachfolger bei GOG.
Deutsche Komplettlösung: Wer mal nicht weiterkommt, schaut hier rein: klick.
Video: Das gesamte Spiel im Longplay anschauen: klick.

Impressionen:


Hinweise:
Diese Folge gibt es auch im Feed sowie auf iTunes, Spotify, Google PodcastsDeezer und YouTube.
Ihr wollt mehr Games Insider in eurem Leben? Dann unterstützt uns auf Patreon und erhaltet großartigen Extra-Content.
Auf unserem Discord-Server diskutiert unsere Community über die Folgen und tauscht sich über sonstige Spielethemen (und auch Off-Topic-Kram) aus. Beitritt via https://discord.gg/TNycXrD
Wir freuen uns über Kontaktaufnahme, Reaktionen und Empfehlungen auf Twitter, Facebook und Instagram. Und über Rezensionen und Bewertungen auf iTunes.
Wir haben einen Affiliate-Link von Amazon. Wenn ihr den folgenden Link für eure Einkäufe nutzt (welches Produkt ihr kauft, ist egal), erhalten wir eine kleine Provision: https://amzn.to/2ufSwSu