Retrorunde #4: Duke Nukem 3D

In der neuen Retrorunde sprechen wir über einen besonders beliebten Kandidaten: Duke Nukem 3D aus dem Jahr 1996. 3D Realms derber Shooter-Klassiker hatte sich gegenüber dem Genre-Konkurrenten Quake im Rahmen einer kleinen Umfrage durchgesetzt, an der sich unsere UnterstützerInnen ab der „Einflussreicher Insider”-Klasse beteiligen durften. Wie schon im letzten Monat ist Andreas Altenheimer wieder mit von der Partie – er bezeichnet sich seit dem ersten Doom selbst als „Ego-Shooter-Fanboy”. Hinzu kommt Olaf, der als enthusiastischer Duke-Nukem-Fan unbedingt sein Retrorunde-Debüt geben wollte. Benedikt hingegen hat Duke Nukem 3D für diesen Podcast zum allerersten Mal gespielt, weil er das Spiel damals tatsächlich verpasst hat.

Wir sprechen unter anderem über die 2D-Vorgänger sowie den Werdegang des Protagonisten, werfen einen Blick auf Entwicklung und Technologie des Spiels, analysieren das ebenso kreative wie abwechslungsreiche Leveldesign, nehmen die zahlreichen popkulturellen Verweise unter die Lupe und schmökern in alten Tests von Power Play, PC Player und Co.

Wir reden aber auch über strittige Themen, allen voran über das sexistische Frauenbild in Duke Nukem 3D. Auch der Rechtsstreit zwischen Komponist Bobby Prince und Rechteinhaber Gearbox Software oder die wirre Veröffentlichungspolitik der zahlreichen Versionen, die bis heute erschienen sind, kommen zur Sprache. Zudem fördern wir spannende Geheimnisse und kuriose Trivia rund um den Duke zutage.

Jetzt aber Ohren auf: Come get some!

Benedikt, Olaf & Andy

Laufzeit dieser Folge: 1:54:39 Stunden

Retrorunde ist ein monatliches Bonusformat für unsere Unterstützer bei Patreon und Steady (Schnupperfolge). Ihr seid an weiterem Exklusiv-Content interessiert? Das volle Programm mit sämtlichen Bonusinhalten erhalten alle Unterstützer ab der 5€-Klasse. Klick: 

Unterstützer werden!

Steady-Logo

Informationen zum Spiel:
Titel: Dukem Nukem 3D
Genre: Ego-Shooter
Release: 1996
Entwickler: 3D Realms
Publisher: CDV Software (Deutschland-Vetrieb)/GT Interactive (USA)
Engine:
Build-Engine (entwickelt von Ken Silverman)
Designer: George Broussard, Allen H. Blum III, Todd Replogle, Richard Gray
Musik: Lee Jackson, Robert Prince
Systeme: MS-DOS, Windows, Mac, Linux, Sega Saturn, Sega Mega Drive, PlayStation, Nintendo 64, Xbox 360, iOS, Android, Atari Falcon, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch
Testberichte: PC Games 4/96, PC Player 3/96 (Shareware-Version), PC Player 7/96 (Vollversion), Power Play 2/96 (Shareware-Version), Power Play 7/96 (Vollversion)

Heute spielen
Die einfachste Möglichkeit, den Klassiker zu spielen, ist Duke Nukem 3D: 20th Anniversary World Tour. Wer will, aktiviert den Original-Look erhält obendrein zusätzliche Levels und Musik. Das Spiel ist für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch erhältlich.

Deutsche Komplettlösung
Hier gibt’s eine brauchbare Lösung für die drei Episoden des ursprünglichen Duke Nukem 3D.

Video
Das gesamte Spiel in der Duke Nukem 3D: 20th Anniversary World Tour im Walkthrough anschauen: klick.

Impressionen:

 

Hinweise:
• Ihr wollt mehr Games Insider in eurem Leben? Dann unterstützt uns auf Patreon oder Steady und erhaltet großartigen Extra-Content.
• Auf unserem Discord-Server diskutiert unsere Community über die Folgen und tauscht sich über sonstige Spielethemen (und auch Off-Topic-Kram) aus. Beitritt via https://discord.gg/TNycXrD
• Wir freuen uns über Kontaktaufnahme, Reaktionen und Empfehlungen auf Twitter, Facebook und Instagram. Und über Rezensionen und Bewertungen auf iTunes.
• Wir haben einen Affiliate-Link von Amazon. Wenn ihr den folgenden Link für eure Einkäufe nutzt (welches Produkt ihr kauft, ist egal), erhalten wir eine kleine Provision: https://amzn.to/3h08yCB