Über uns

I
Unser wunderschönes Logo.

HALLO da draußen und herzlich willkomen!

Wir sind Benedikt, Sönke, Olaf und Andreas. Wir kennen und wertschätzen uns seit 20 Jahren und arbeiten schon eben solange als Journalisten. Früher waren wir (Chef)-Redakteure bei Videospielmagazinen wie Video Games und Fun Generation, heute beliefern wir als Freelancer zahlreiche Fach- und Publikumsmedien mit unseren Texten. Zum Beispiel Spiegel.de, PC Games, Golem.de, M! Games oder Gameswelt.

Da ist es nur konsequent, dass wir gemeinsam einen Podcast betreiben! In Games Insider schauen wir hinter die Kulissen der Spieleindustrie, die wir seit vielen Jahren als Berichterstatter begleiten. Wir haben nicht nur alle großen Games-Messen wie die E3 in Los Angeles oder die Tokyo Game Show sowie etliche Presse-Events besucht, sondern auch Interviews mit vielen bekannten Spieleentwicklern geführt: Von Peter Molyneux und Sid Meier bis Hideo Kojima, von Warren Spector und Kazunori Yamauchi bis Shigeru Miyamoto.

Wir scheuen nicht vor kontroversen und ernsten Themen zurück, behalten uns aber auch vor, in humorvollen Anekdoten zu schwelgen und die Gamesbranche liebevoll auseinanderzunehmen. Mal haben wir Gäste an Bord oder reichern die jeweilige Episode mit interessanten Audiobeiträgen an, mal vertrauen wir ausschließlich auf unsere Expertise. Was uns in jeder regulären Folge und jedem Premium-Inhalt für Patreon-Unterstützer*innen aber stets wichtig ist: Akribische Recherche, journalistische Einordnung und Mut zu persönlicher Meinung.

Mehr Infos über uns gefällig? 
Folge 0: Wer wir sind und warum wir diesen Podcast machen
Fragerunde #1 (Zwischenfolge)

Unterstützt unsere Arbeit und erhaltet exklusive Bonus-Podcasts: Unterstützer werden!

Benedikt
(Credits: Nick Stabel)

BENEDIKT Plass-Fleßenkämper

Benedikt Plass-Fleßenkämper ist Lesern von Spielezeitschriften möglicherweise als Redakteur und Chefredakteur der legendären fun generation sowie Gründungsmitglied von GamePro bekannt. Er war zudem PR & Marketing Manager bei einem Spielepublisher und lernte die Gamesindustrie auf der dunklen Seite der Macht kennen.

Letztlich liebte er den Journalismus aber zu sehr, um ihn aufzugeben. Er schreibt unter anderem für Spiegel Online, Golem.de, PC Games und IGM. Benedikt lebt mit seiner Familie und drei Katzen im schönen Rheinhessen, wo sich auch das Hauptquartier seiner Medienagentur befindet. Wenn er gerade mal keine Texte verfasst oder redigiert, joggt er lange Strecken, trainiert Fußballmannschaften, schaut neue Serien, fiebert mit dem BVB mit und komponiert auf seiner Akustikgitarre großartige Indie-Popsongs, die leider niemand kennt.

Sönke

SÖNKE Siemens

Sönke Siemens begann seine journalistische Laufbahn als Redakteur bei Deutschlands erstem Videospielmagazin Video Games. Um doch noch etwas Vernünftiges zu lernen, studierte er später Kommunikationswissenschaften in München, arbeitete jedoch nebenbei stets als Autor für diverse Spielefachzeitschriften.

Nach seinem Studium heuerte der Spielemessen- und Pokémon-Fan beim Airmotion Verlag an und arbeitete dort zunächst als Leitender Redakteur für gamesTM. 2011 übernahm der Wahlmünchner aus Cuxhaven den Chefredaktionsposten der Magazine 360 Live und PS3M. Heute ist Sönke stolzer Familienvater und Vollzeit als Freelancer für zahlreiche Games- und Tech-Magazine tätig.

Olaf

OLAF Bleich

Olaf Bleich startete seine Laufbahn im Spielejournalismus mit einem Volontariat im Redaktionsbüro Fred Wipperfürth in Köln, wo er unter anderem für Magazine wie Cheats & More, Dreamcast Magic oder Planet PlayStation schrieb. Hier fungierte er später auch als Leitung der Games-Abteilung.

Nach der Einstellung der Magazine im Jahr 2004 machte er sich selbständig und arbeitete seitdem für so ziemlich jedes größere (und kleinere) Spielemagazin auf dem Markt – ganz egal, ob Print oder Online. In den vergangenen Jahren stellte er sich beruflich immer breiter auf und steckt etwa reichlich Herzblut in sein Podcast-Projekt Headlocksteuert für Kunden Videos bei oder moderiert gelegentlich sogar.

Andreas Altenheimer
Andreas

ANDREAS Altenheimer

Andreas Altenheimer ist der klassische Quereinsteiger: Zur Jahrtausendwende wendete er sich immer mehr vom langweiligen Informatik-Studium ab und schrieb ab 2003 lieber hunderte von Spielekritiken für das Online-Magazin DemoNews. 2005 heuerte als freier Mitarbeiter bei Gameswelt an, wo er vor allem für seiner ausführlichen Guides bekannt ist.

Dank Benedikt und seiner Agentur erhielt er ab 2013 die Chance, für das eine oder andere Printmagazin zu schreiben. Dabei konzentriert er sich in seinen Texten vor allem auf übergreifende Themen und langlebige Spieleserien – und überrascht immer wieder mit seinem immensen Wissen über Computer- und Videospiele. Zudem versucht sich der seit 1983 dem verspielten Medium verfallene Hesse sporadisch als YouTube-Influencer und arbeitet unter dem Pseudonym Andy Awardian an diversen Videoprojekten. In seiner Freizeit erweitert er fleißig seine fünfstellige Spielesammlung und hofft, sie irgendwann in ein kleines Museum zu verwandeln.

FAQ

Fragen & Antworten

Noch ein Games-Podcast, muss das sein?

Unbedingt! Denn in Games Insider beleuchten wir eine der spannendsten Branchen überhaupt: die noch junge, aber längst unglaublich vielfältige Spieleindustrie nebst den tollen Menschen, die in ihr arbeiten. Das tun wir stets aus einem subjektiven Sichtwinkel – und mit insgesamt 80 Jahren Spielejournalismus-Erfahrung im Rücken.

Muss ich euch kennen?

Nein, es ist absolut okay, wenn du vorher noch nie von uns gehört hast. Allerdings hast du dann auch jede Menge gute Artikel über die verschiedensten Spielethemen verpasst, die wir für zahlreiche Publikationen verfasst haben. Aber hey, dafür kannst du uns ja ab sofort regelmäßig zuhören.

Habt ihr schon mal Podcasts gemacht?

Benedikt ist Podcast-Neuling, dafür ein echtes Naturtalent. Olaf betreibt seit Sommer 2016 den Pro-Wrestling-Podcast Headlock, Sönke war in zahlreichen Folgen von Games und so zu hören (das Projekt wurde leider mittlerweile eingestellt). Und Andy war in der Vergangenheit des Öfteren im Polycast zu hören.

Ich will mehr Games Insider!

Wir legen in Games Insider großen Wert auf gute Vorbereitung, Sorgfalt und saubere Recherche. Dank unserer Patreon-Unterstützer können unsere regulären Folgen seit Oktober 2020 alle 14 Tage erscheinen – immer am zweiten und vierten Freitag im Monat. Zusätzlich produzieren wir regelmäßig das Sonderformat Open Mic. Wer noch mehr von uns hören will, unterstützt uns einfach auf PatreonBacker (so nennt man die Unterstützer im Patreon-Slang) erhalten aktuell Zugriff auf mindestens vier zusätzliche, mit viel Herzblut produzierte Exklusiv-Folgen pro Monat. Und natürlich auf alle bislang veröffentlichten Inhalte unseres stetig wachsenden Archivs. Zudem helft ihr durch eure Spenden auch aktiv mit, die Frequenz der Hauptpodcast-, Open-Mic- und Zwischenfolgen zu erhöhen.

Wie kann euch unterstützen?

Wenn du Games Insider aktiv vorantreiben möchtest, dann schließ bitte ein Abo auf Patreon ab. Schau ansonsten einfach mal hier.

Andere Podcasts, die wir mögen