Schlagwort: Star Wars (Seite 1 von 2)

Spieldesigner im Fokus: Wer ist eigentlich… Lawrence Holland?

Lawrence “Larry” Hollands Name ist untrennbar mit großartigen Flug- und Weltraumkampfsimulationen verbunden. Eines seiner Spiele inspirierte gar eine spätere Genre-Legende zu seiner Kultserie. Dabei war dieser Erfolg in Larrys jungen Jahren alles andere als abzusehen. Im Gegenteil war er von der Spieleentwicklung so weit entfernt wie Steinzeitmenschen vom Computer.

Von Stephan Petersen

Weiterlesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Ready Player One: Mein Gott, es ist voller Sterne!

Ich bin ein Kind der 80er Jahre. Zumindest bin ich in diesem Jahrzehnt geboren und kann von mir behaupten, einen sehr wichtigen und prägenden Teil meiner Kindheit darin zugebracht zu haben. Bei Freunden und Bekannten hatte ich bei einer Runde Pac-Man und Berzerk das erste Mal am Joystick eines Atari 2600 gerüttelt und auf einem C64 das Schloss Wolfenstein erkundet. Wirklich geprägt haben mich die 80er Jahre aber erst in ihrer Folgedekade. Nämlich als die Mauer gefallen war und eine wahrer Tsunami von Pop-, Geek- und Nerdkultur über das wiedervereinigte Deutschland hereinbrach – und ich einen Amiga 2000 und dann einen 486er-PC mein Eigen nennen konnte, die mich vieles nachholen ließen. Entsprechend wohlig nostalgisch und herrlich vertraut fühlte es sich an, als ich dieser Tage noch einmal Ready Player One von Ernest Cline zu lesen begann.

Von Michael Förtsch

Weiterlesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

“Ich bin dein Vater Kirk”

Jaja, immer diese doofen Nerds. Gefunden im GameStar-Forum.

gsforum

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Klassiker-Check: Star Wars: Rebellion

Lange, sehr lange konnte ich der Versuchung widerstehen. Doch schließlich war die dunkle Seite des Hypes stärker. Ja, auch ich bin mittlerweile im Star-Wars-Fieber.

Von Stephan Petersen

Weiterlesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Happy Birthday! 25 Jahre Wing Commander

Aktuell werkelt Chris Roberts mit seinem Team an Star Citizen. Die Erwartungen sind immens. Zum einen aufgrund der hohen Entwicklungskosten, zum anderen weil Chris Roberts kein geringerer als der Schöpfer von Wing Commander ist. Vor 25 Jahren erschien seine Weltraumaction-Simulation, die als Meilenstein in der Videospiel-Geschichte gilt. Vier Fortsetzungen, zahlreiche Ableger und Fan-Mods sowie Romane und sogar ein Film folgten. Stephan Petersen blickt auf die legendäre Spieleserie zurück.

Von Stephan Petersen

Weiterlesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Lesetipps für den Feierabend (oder zur beliebigen Prokrastination)

Ein paar Juni-Artikel aus plassma-Produktion. Und Monkey Island!

Weiterlesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Statusupdate, per iPad aus dem Bett gebloggt. Und: Was erlaube Bungie? Ich habe fertig (wenn es mit Destiny so weitergeht)

Lieber Blogbesucher, ein dickes Sorry erstmal: Ich komme zurzeit quasi gar nicht mehr zum Bloggen, weil die Dienste meiner Agentur glücklicherweise fast rund um die Uhr beansprucht werden. Was absolut nicht gelogen ist – liebe Grüße in diesem Zusammenhang an meinen Mitarbeiter Sönke, der just in diesem Moment in exklusiver Kundenmission auf der Star Wars Celebration in Anaheim, Kalifornien, unterwegs ist und der Enthüllung von Star Wars Battlefront beiwohnt. Der Sack.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Mit ein bisschen mehr George Lucas: Der richtige Teaser-Trailer zu Star Wars: Episode 7 ;-)

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Wing Commander 3: Weltraum-Klassiker für lau!

Electronic Arts verschenkt den PC-Klassiker Wing Commander 3: Heart of the Tiger, der mich 1994 unglaublich fasziniert hat. Nicht nur, weil in ihm Schauspieler wie Mark “Luke Skywalker” Hamill mitwirkten. Es war einfach ein geniales Weltraumspiel, das mit damals wegweisender Technik zeigte, wohin der Weg des Mediums Computerspiel noch gehen würde.

Im Rahmen seiner “Auf’s Haus”-Aktion bietet EA das Spiel nun vorübergehend kostenlos zum Download an. Man braucht lediglich ein Origin-Konto. Zuschlagen!

 

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

5 Dinge, die mich zurzeit nerven

* Der Ausgrabungs-Hype um die E.T.-Module. Polygamia erklärt ganz gut, warum das Ganze nur Marketing-Geblubbere ist. Und ja, ist Videospiele-historisch natürlich von Bedeutung. Trotzdem: nervt.

* Die Kastration des Star-Wars-Universums durch den Wegfall des “Expanded Universe”. Siehe auch diese Kolumne bei PC Games. Und dieses Video:

* Die Lahmarschigkeit der Next-Gen-Konsolen: Seit fast einem halben Jahr auf dem Markt, aber immer noch keine Spiele, die man unbedingt haben muss. Okay, Titanfall ist ziemlich cool, inFamous: Second Son auch. Wenigstens kommt bald The Last of Us für die PS4. Was jetzt aber auch keinen Innovationspreis gewinnt.

* Bayern-Fans, die nicht verlieren können, nicht mal “Für Uli!”.

*  Der Akku meines iPhone 4s macht schlapp, das Gerät schaltet sich schon bei 30 Prozent automatisch aus. Lohnt sich der Wechsel noch oder soll ich einfach auf das iPhone 6 warten, das ich mir sowieso kaufen möchte?

First-World-Probleme? Definitiv. Schönen Feiertag zusammen!

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
« Ältere Beiträge