Retrorunde #8: Crazy Taxi

Nachdem wir uns in der Retrorunde bislang fast ausschließlich Klassikern aus den späten 80er- oder frühen 90er-Jahren gewidmet haben, ist heute ein vergleichsweise frischer Kandidat an der Reihe: Segas Crazy Taxi.

Der Arcade-Racer eroberte zuerst 1999 die Spielhalle, erschien ein Jahr später für die Dreamcast und im Laufe der Jahre für zahlreiche weitere Systeme wie PlayStation 2, PC oder gar Game Boy Advance. Dabei begeisterten sowohl die leichte Zugänglichkeit als auch das überraschend innovative Spielprinzip, weshalb sich der Titel schnell zu einem Hit mauserte.

Doch welche Faszination strahlt der Klassiker über 20 Jahre später aus? Das möchten wie immer Benedikt und Andy überprüfen, die sich sowohl die Ur-Version für Dreamcast als auch diverse Umsetzungen angeschaut haben.

Viel Spaß beim Hören!

Benedikt & Andy

Laufzeit dieser Folge: 1:10:15 Stunden

Retrorunde ist ein monatliches Bonusformat für unsere Unterstützer bei Patreon und Steady (Schnupperfolge). Ihr seid an weiterem Exklusiv-Content interessiert? Das volle Programm mit sämtlichen Bonusinhalten erhalten alle Unterstützer ab der 5€-Klasse. Klick: 

Unterstützer werden!

Steady-Logo

Informationen zum Spiel:
Titel: Crazy Taxi
Genre: Arcade-Rennspiel
Release:1999 (Arcade), 2000 (Dreamcast)
Entwickler: Sega AM3 (ab 2000 Hitmaker)
Publisher: Sega
Director: Kenji Kanno
Chief Graphic Designer: Mitsuhiko Kakita
Main Programmer: Yasunari Nishida
Chief Programmer: Masaaki Ito
Graphic Designer: Kazunobu Shimizu, Takaya Imamura & Naoki Mori
Sound Supervisor: Yuko Iseki
Musik: The Offspring, Bad Religion (lizenziert)
Systeme: Arcade, Dreamcast, PlayStation 2, PC, GameCube, PlayStation 3, Xbox 360, iOS, Android
Testberichte: Maniac 04/2000Video Games 3/2000

Heute spielen
Crazy Taxi ist auf Steam und Xbox Live erhältlich. Besitzer einer PlayStation 4/5 müssen auf Sonys Streaming-Angebot PS Now zurückgreifen und die PS3-Umsetzung spielen, weil das Spiel zumindest nicht im deutschen PSN Store angeboten wird. Die beste Variante ist aber ganz klar die Dreamcast-Version auf der originalen Sega-Hardware.

Tipps
Auf Mogelpower.de gibt es zahlreiche Cheats für die Dreamcast-, PlayStation-2-, GameCube- und PC-Version. GameFaqs hält ausführliche englischsprachige Guides und FAQs bereit.

Video
World of Longplays zeigt einen Crazy-Durchlauf der Spielhallenversion mit insgesamt 53 Fahrgästen. Hier gibt es ein Longplay der Dreamcast-Fassung.

Impressionen:

Crazy Taxi für Sega Dreamcast.  Ein Fahrgast steigt ins Crazy Taxi ein.

Hinweise:
• Ihr wollt mehr Games Insider in eurem Leben? Dann unterstützt uns auf Patreon oder Steady und erhaltet großartigen Extra-Content.
• Auf unserem Discord-Server diskutiert unsere Community über die Folgen und tauscht sich über sonstige Spielethemen (und auch Off-Topic-Kram) aus. Beitritt via https://discord.gg/TNycXrD
• Wir freuen uns über Kontaktaufnahme, Reaktionen und Empfehlungen auf Twitter, Facebook und Instagram. Und über Rezensionen und Bewertungen auf iTunes.
• Wir haben einen Affiliate-Link von Amazon. Wenn ihr den folgenden Link für eure Einkäufe nutzt (welches Produkt ihr kauft, ist egal), erhalten wir eine kleine Provision: https://amzn.to/3h08yCB