Folge 10: Status Quo und Zukunft des Spielejournalismus (feat. Dom Schott)

TROMMELWIRBEL! TUSCH! FANFAREN! Games Insider feiert das erste große Jubiläum – Folge 10 ist da! Um dieses freudige Ereignis gebührend zu zelebrieren, haben Benedikt, Sönke und Olaf den famosen Dom Schott zur fröhlichen Podcast-Party eingeladen. Denn Dom ist als freier Journalist (u.a. Spiegel.de, GameStar, ArchaeoGames) und aktiver Podcaster (OK COOL, The Podgenau der richtigen Gast, um über den Status Quo und die Zukunft des Spielejournalismus zu sprechen.

Also podcasten wir diesmal ausnahmsweise mal als Quartett – was in dieser besonderen und von einigen kuriosen Technikpannen heimgesuchten Folge aber ebenso erlaubt ist wie ungefilterte Meinungen und Ansichten zu allerlei wichtigen Fragen: Wie ist sie denn wirklich, die aktuelle Situation der deutschen Spielfachpresse? Was hat sich seit Christian Schmidts „Mehr Geist bitte, liebe Games-Tester“-Artikel bei Spiegel Online im Jahr 2011 eigentlich geändert? Wie muss unabhängiger Games-Journalismus aussehen, wie kann er finanziert werden? Warum sind die Autorenhonorare im Spielejournalismus so, hust, überschaubar? Und wo führt das alles letztlich hin?

Über all das und mehr – zum Beispiels über Doms bizarre Leidenschaft für das Ubisoft-Kampfspiel For Honor – sprechen wir in dieser denkwürdigen Episode von Games Insider. Wir hoffen, dass sie euch viel Vergnügen bereitet und euch dazu animiert, uns weiterhin die Treue zu halten. Dafür sagen wir schonmal Dankeschön. Ach ja, und hört nach dem Abspann unbedingt noch weiter 😉

Und nun ganz viel Spaß mit unserer Jubiläumsfolge!

Benedikt, Sönke, Olaf & Dom

Weiterführende Informationen/Links (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

In diesem Podcast besprochene Artikel:
• Mehr Geist bitte, liebe Games-Tester (06.09.2011; Spiegel Online)
Nicht die Kritiken sind platt, aber viele Spiele (07.09.2011; Spiegel Online)
Wie Battlefield 5 einen Antifaschisten zum Nazi macht: Der seltsame Fall des Wilhelm Franke (01.06.2019, ArchaeoGames)
• Ist der deutsche Spielejournalismus immer noch »geistlos«? #entwicklungsland (23.09.2019, GameStar Plus)
Sexismus in der deutschen Gaming-Branche: Wir sind auf dem richtigen Weg, aber noch lange nicht am Ziel (21.07.2020; GameStar.de)
(Dom Schotts thematisierter GamePro.de-Artikel zu Geralt von Riva in The Witcher 3 ist leider nicht mehr online zu finden.)

Erwähnte Personen (plus ein Pferd und eine Band): Gunnar Lott, Christian Schmidt, André Peschke, Jochen Gebauer, Petra Fröhlich, Heinrich Lenhardt, Elena Schulz, Wilhelm Franke, Petra Schmidt, Petra Schmitz, Jason Schreier, Sarah Kuttner, Fabian Döhla, Geralt von Riva, Anne Wernicke, Richard Löwenstein, Plötze, The Kills

Erwähnte Podcasts: Stay Forever, The Pod, OK COOL, Games Insider

Erwähnte Magazine und Websites: Superlevel, WASD, Die Zeit, Welt, Bild, GameStar, GamePro, Metacritic, Happy Computer, Maniac-Forum, PCX-Forum, Power Play, Gamespilot, PC GamesArchaeoGames, Spiegel.de, Amiga Joker, spielejournalist.de, Videospielgeschichten

Erwähnte Spiele: Death Stranding, The Witcher 3, The Witcher 4, No Man’s Sky, Battlefield 5, Call of Duty, For Honor, Anno, Life Is Strange, The Last of Us, The Last of Us Part II, Horizon Zero Dawn, Assassin’s Creed Origins, Jedi Knight 2: Jedi Outcast

Erwähnte Unternehmen: Sony, Ubisoft, Electronic Arts, Stiftung Warentest, Patreon, Steady, Netflix, MSM.digital

Hinweise:
• Diese Folge gibt es auch im Feed sowie auf iTunes, Spotify, Google Podcasts, Deezer und YouTube.
• Ihr wollt mehr Games Insider in eurem Leben? Dann unterstützt uns auf Patreon und erhaltet großartigen Extra-Content.
• Auf unserem Discord-Server diskutiert unsere Community über die Folgen und tauscht sich über sonstige Spielethemen (und auch Off-Topic-Kram) aus. Beitritt via https://discord.gg/TNycXrD
• Wir freuen uns über Kontaktaufnahme, Reaktionen und Empfehlungen auf Twitter, Facebook und Instagram. Und über Rezensionen und Bewertungen auf iTunes.
• Wir haben einen Affiliate-Link von Amazon. Wenn ihr den folgenden Link für eure Einkäufe nutzt (welches Produkt ihr kauft, ist egal), erhalten wir eine kleine Provision: https://amzn.to/3h08yCB