Open Mic #2: Doom Eternal

Mit Doom Eternal ist die Fortsetzung einer der ganz großen Shooter-Reihen am Markt erschienen. Olaf hat sich spontan vors Open Mic gesetzt und erzählt, was das neue Spiel des US-Kultstudios id Software zu bieten hat, für wen es sich eignet und warum es so einiges anders macht als der Vorgänger aus dem Jahr 2016. Feuer frei!

Timecodes und weiterführende Informationen/Links:
0:00:00 – Die zweite Folge von Open Mic bietet dank Doom Eternal (Affiliate-Link, PC-Version) reichlich Action.
0:00:23 – Olaf hat Doom Eternal schon ausgiebig gespielt. Es erinnert ihn auf positive Art und Weise an das 1993er-Original.
0:02:58 – Worum geht es im neuen Doom?
0:04:59 – Gameplay, Waffen, Gegner: So spielt sich Doom Eternal.
0:07:46 – Der Schwierigkeitsgrad von Doom Eternal hat es durchaus in sich.
0:10:33 – Neuerungen gegenüber Doom (2016) (Affiliate-Link, PS4-Version), Fazit, Remaster von Doom 64.
0:14:40 – Subtile Hinweise (hust) auf unseren Discord-Server (https://discord.gg/TNycXrD) und Unterstützungsmöglichkeiten für Games Insider.

Hinweise:
Diese Folge gibt es auch im Feed sowie auf iTunes, Spotify, Google PodcastsDeezer und YouTube.
Ihr wollt mehr Games Insider in eurem Leben? Dann unterstützt uns auf Patreon und erhaltet großartigen Extra-Content.
Auf unserem Discord-Server diskutiert unsere Community über die Folgen und tauscht sich über sonstige Spielethemen (und auch Off-Topic-Kram) aus. Beitritt via https://discord.gg/TNycXrD
Wir freuen uns über Kontaktaufnahme, Reaktionen und Empfehlungen auf Twitter, Facebook und Instagram. Und über Rezensionen und Bewertungen auf iTunes.
Wir haben einen Affiliate-Link von Amazon. Wenn ihr den folgenden Link für eure Einkäufe nutzt (welches Produkt ihr kauft, ist egal), erhalten wir eine kleine Provision: https://amzn.to/2ufSwSu