Schlagwort: mmorpg

pixeltastisch #2: Aurilupa hat Entwickler Rare besucht und sticht in Sea of Thieves in See

Jubel! Freude! Lasst die Sektkorken knallen! Wie bereits angekündigt, wird auf spielejournalist.de in Zukunft deutlich mehr passieren. Die in einer feinen Koop mit der Spielejournalistin und YouTuberin Emily Schuhmann alias Aurilupa entstandene Video-Reihe geht in die nächste pixeltastische Runde – und dafür hat Emily den Kultentwickler Rare in dessen Hauptquartier in Twycross, Großbritannien besucht! (Ein Riesendank geht an dieser Stelle an die PC Games, die den Trip für eine große Reportage zu Sea of Thieves überhaupt erst ermöglicht hat.)

Die Briten haben mit dem Piraten-MMO Sea of Thieves seit gut einem Jahr ein ambitioniertes Werk für Xbox One und Windows-PC am Start. In ihrem Video erzählt Emily, was euch im gerade erschienenen Anniversary Update erwartet (jede Menge), zeigt, wie es in den Studios der Macher aussieht (total cool!) und plaudert mit dem unfassbar sympathischen Design Director Mike Chapman.

Wir wollen natürlich wissen: Wie gefällt euch unsere neue Video-Reihe? Wir freuen uns auf euer Feedback!

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

pixeltastisch #1: Aurilupa erzählt im Video, worauf ihr euch in The Division 2 freuen könnt

Schon länger plane ich, spielejournalist.de als innovative Projekt-Plattform rund um digitale Spiele, die Spielkultur und den deutschsprachigen Spielejournalismus zu nutzen. Bislang sind die meisten Vorhaben jedoch an mangelnder Zeit (oder fehlendem Selbstantrieb) gescheitert.

Doch damit ist jetzt Schluss! Zusammen mit der wunderbaren Spielejournalistin und YouTuberin Emily Schuhmann alias Aurilupa habe ich überlegt, was man auf und mit spielejournalist.de noch so alles anstellen könnte. Und uns ist jede Menge eingefallen. Doch aller Anfang muss erstmal getan sein, deshalb starten wir jetzt einfach mal mit einem Video rund um den am 15. März 2019 erscheinenden MMO-Shooter The Division 2.

Emily hat dafür einen Presse-Event des Publishers Ubisoft in Berlin besucht, sich das Spiel angeschaut und mit den Entwicklern darüber geredet, warum das virtuelle Washington in The Division 2 so spannend ist und was das Spiel sonst noch so zu bieten hat.

Wir finden das Video ja ziemlich pixeltastisch und hoffen, dass es euch ebenso gefällt.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Ready Player One: Mein Gott, es ist voller Sterne!

Ich bin ein Kind der 80er Jahre. Zumindest bin ich in diesem Jahrzehnt geboren und kann von mir behaupten, einen sehr wichtigen und prägenden Teil meiner Kindheit darin zugebracht zu haben. Bei Freunden und Bekannten hatte ich bei einer Runde Pac-Man und Berzerk das erste Mal am Joystick eines Atari 2600 gerüttelt und auf einem C64 das Schloss Wolfenstein erkundet. Wirklich geprägt haben mich die 80er Jahre aber erst in ihrer Folgedekade. Nämlich als die Mauer gefallen war und eine wahrer Tsunami von Pop-, Geek- und Nerdkultur über das wiedervereinigte Deutschland hereinbrach – und ich einen Amiga 2000 und dann einen 486er-PC mein Eigen nennen konnte, die mich vieles nachholen ließen. Entsprechend wohlig nostalgisch und herrlich vertraut fühlte es sich an, als ich dieser Tage noch einmal Ready Player One von Ernest Cline zu lesen begann.

Von Michael Förtsch

WeiterlesenFacebooktwittermailFacebooktwittermail

Spieldesigner im Fokus: Wer ist eigentlich… Gary Winnick?

Wenn von den alten LucasArts-Adventures die Rede ist, dann fallen fast immer die Namen Ron Gilbert und Tim Schafer. Einer wird dabei häufig vergessen: Gary Winnick.

Von Stephan Petersen

WeiterlesenFacebooktwittermailFacebooktwittermail

Zehn Jahre World of Warcraft: Sehenswerte ZDF-Dokumentation

Mit dem Online-Rollenspiel World of Warcraft verbindet mich eine lange Geschichte, die ich irgendwann in diesem Blog erzählen werde. Das Spiel feierte gestern seinen zehnjährigen Europa-Release, das ZDF hat dazu einen wirklich sehenswerten, weil angenehm differenzierten Beitrag gebracht.

WeiterlesenFacebooktwittermailFacebooktwittermail

World of Warcraft: Selfies im Online-Rollenspiel? Yolo!!!1

Irgendwann werde ich in diesem Blog mal über meine langjährige World-of-WarcraftSuchtLeidenschaft berichten. Da gibt es so manch spannende Anekdote zu berichten. Heute aber geht es um die die Nachricht, dass es in dem Online-Rollenspiel zukünftig… Selfies geben wird. Genau, Selfies. Argh?

WeiterlesenFacebooktwittermailFacebooktwittermail

Ich will Barbar werden – wie meine Mama!

In nie gekannter Breite wächst derzeit eine Generation von Kindern heran, deren Mütter und Väter in ihrer Jugend begnadete Gamer waren und dies heute immer noch sind. Was bedeutet das für den Nachwuchs? Werden aus ihnen Kellerkinder oder doch medienbewusste Menschen? Manuskript einer fiktiven TV-Doku.

Ein Gastbeitrag von Thomas Mitterhuber

WeiterlesenFacebooktwittermailFacebooktwittermail