Schlagwort: print

Im Gespräch mit Heinrich Lenhardt: “Das Schöne an Print ist/war, dass die Leser für den Content gezahlt und damit die redaktionelle Unabhängigkeit unterstützt haben”

Er ist einer der Helden meiner Jugend: Die Rede ist von Heinrich Lenhardt, einem der dienstältesten deutschen Spielejournalisten. Er hat mir mit Power Play und PC Player unvergessliche Lesestunden beschert und ist wohl mit dafür verantwortlich, dass ich das Schreiben über Spiele zum wichtigen Bestandteil meines Journalistendaseins gemacht habe. Mehr über Heinrich findet man auf Wikipedia.

Umso mehr freue ich mich, dass ich heute nicht nur mit ihm beruflich zu tun habe, sondern ihn für spielejournalist.de interviewen durfte. Ladies und Gentleman, here comes Trantor.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Kolumne bei Gameswelt: Stirbt der Spielejournalist aus?

Mein werter Kollege Olaf Bleich hat sich mal wieder ein paar Gedanken zum deutschen Spielejournalismus gemacht. Lesen lohnt! Hier ein kleiner Auszug:

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Talfahrt, immer weiter

Mit etwas Verspätung verlinke ich auf Magaziniac, das die neuen IVW-Zahlen hat. Die sind, Überraschung, wenig erbaulich.

Immerhin legen fast alle Spielemagazin im Vergleich zum zweiten Quartal minimal zu. Der Negativtrend ist trotzdem nicht mehr aufzuhalten. Welche Print-Hefte wird es in fünf Jahren wohl noch geben? Und vor allem: Welche neuen? Ich würde zu gerne mal in die Kristallkugel schauen können.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Der Sturzflug geht weiter

Die neuen IVW-Zahlen sind da. Schluck. Ich spare mir das Copy & Paste und verlinke direkt zu Magaziniac, wo man sie fein säuberlich aufgelistet vorfinden kann. Ganz schön deprimierend, auch mehrere meiner Print-Kunden verlieren weiter Leser. Wie immer fragt man sich: Kann es den gedruckten Spielemagazinen eigentlich noch schlechter gehen?

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

IVW-Zahlen IV/2013: Abwärts, mit Ausnahmen

Ich leihe mir mal wieder die neuen IVW-Zahlen von Magaziniac. Wie fast schon gewohnt, geht es für die einst so großen Spielehefte Computer Bild Spiele und GameStar weiter bergab, ebenso für die Computec-Objekte PC Games, play3, PC Games Hardware und Xbox Games. Immerhin legen GamePro und Games Aktuell  etwas zu.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail