Schlagwort: konami

Gamescom 2016: Name-Branding in der Krise

Die Gamescom 2016 ist gerade zu Ende gegangen, und wieder waren vor allem Sequels, Prequels und Spin-offs im Fokus der Öffentlichkeit. Besonders drei Franchises stehen im Sperrfeuer der Kritik – und im Spagat zwischen Innovation und Stagnation.

Von Herrmann Asien

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Warum Silent Hill eine der wenigen guten Videospiel-Verfilmungen ist

Obwohl sich das Horrorspiel Silent Hill nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1999 schnell als Alternative zu Genreprimus Resident Evil etabliert, dauert es doch fast sieben Jahre, bis die erste Verfilmung zum Konami-Schocker über die Kinoleinwand flimmert. Und siehe da: Silent Hill: Willkommen in der Hölle entpuppt sich entgegen vieler Befürchtungen als durchaus gelungene Videospiel-Verfilmung. Warum das so ist, erkläre ich euch im Folgenden.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Der Spielejournalist – Teil 7: Der Event-Journalismus

Im fünften Teil meiner “Spielejournalist”-Reihe ging es um den Berufsalltag. Dieser ist eng mit Reisen und Events verknüpft. Neben den “Pflichtterminen”, den großen Spielemessen E3 und gamescom, stehen für den Spielejournalisten noch wesentlich mehr Veranstaltungen an. Denn, wie ich in meinem früheren Beitrag schrieb, verfrachten die Publisher Journalisten “gerne und oft ins Flugzeug und veranstalten Presse-Events vor Ort bei den Entwicklern.” Dann gilt es für den Schreiberling oft zu unmöglichen Zeiten aufzustehen und nach Montreal zu fliegen, weil Ubisoft Neues zu Assassin’s Creed zu vermelden hat. Oder Sony lädt nach Paris, um Beyond: Two Souls vorzustellen. Und lässt Tecmo Koei in Tokio einen fahren, marschiert garantiert die weltweite Presse an. Okay, das war dezent übertrieben.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail