Schlagwort: kolumne

Im Gespräch mit Heinrich Lenhardt: “Das Schöne an Print ist/war, dass die Leser für den Content gezahlt und damit die redaktionelle Unabhängigkeit unterstützt haben”

Er ist einer der Helden meiner Jugend: Die Rede ist von Heinrich Lenhardt, einem der dienstältesten deutschen Spielejournalisten. Er hat mir mit Power Play und PC Player unvergessliche Lesestunden beschert und ist wohl mit dafür verantwortlich, dass ich das Schreiben über Spiele zum wichtigen Bestandteil meines Journalistendaseins gemacht habe. Mehr über Heinrich findet man auf Wikipedia.

Umso mehr freue ich mich, dass ich heute nicht nur mit ihm beruflich zu tun habe, sondern ihn für spielejournalist.de interviewen durfte. Ladies und Gentleman, here comes Trantor.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Lesetipp: Spielejournalisten – Der Abschaum des Universums

Und immer noch fehlt mir jegliche Zeit und Muße, um dieses Blog mal wieder mit geistreichen Inhalten zu füllen. Werde mir dafür wohl Urlaub nehmen müssen. Über Hatred werde ich übrigens nichts schreiben oder verlinken, das machen andere derzeit zur Genüge, das braucht definitiv keine weitere Plattform.

Also gibt’s zum Wochenstart mal wieder einen Lesetipp: diese hervorragende Kolumne von Ahmet Iscitürk. Mit schönem Gruß an alle Arschlochgamer.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Gamescom 2013: Gamesload-Kolumne

Sollte es tatsächlich noch jemanden geben, der die exzellente Gamesload-Kolumne zur vergangenen gamescom nicht gelesen hat, dann unbedingt hier nachholen. Und nun gelobe ich, hier auch bald wieder selbst etwas zu schreiben. Man müsste sich einfach klonen können.

Die Gamescom 2013 am “Fachbesuchertag”: Merkwürdig voll.
Foto: Volker Bonacker

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail