Schlagwort: Gamestar (Seite 1 von 2)

Diese (ehemaligen) Spielejournalisten starten mit ihren Podcasts auf Patreon durch

Viele langjährige Spielejournalisten sind heute als Podcaster aktiv: Während sich Branchen-Urgesteine wie Heinrich Lenhardt und Jörg Langer bei den Spieleveteranen austoben, trifft man die Ex-GameStar-Chefredakteure Gunnar Lott und Christian Schmidt beim Retro-Podcast Stay Forever an. Es gibt aber auch noch weitere arrivierte Schreiberlinge, die heute regelmäßig vor dem Mikrofon sitzen – und dabei manchmal sogar Bier trinken. Was sie eint: sie sind auf der Crowdfunding-Plattform Patreon zu finden, wo  sie um Gunst und Geld ihrer Fans buhlen. Und das teilweise mit beachtlichem Erfolg.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

“Ich bin dein Vater Kirk”

Jaja, immer diese doofen Nerds. Gefunden im GameStar-Forum.

gsforum

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Spielejournalismus in der Krise? GameStar im Gespräch mit WASD-Herausgeber Christian Schiffer

Der seinerzeit vielbeachtete Spiegel-Online-Artikel “Mehr Geist bitte, liebe Games-Tester” vom ehemaligen stellvertretenden GameStar-Chefredakteur Christian Schmidt ist nun bereits über vier Jahre alt. Was hat sich seitdem im deutschen Spielejournalismus getan? Jede Menge, meint Christian Schiffer, Herausgeber der WASD, im Gespräch mit Michael Graf von der GameStar.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Im Gespräch mit Heinrich Lenhardt: “Das Schöne an Print ist/war, dass die Leser für den Content gezahlt und damit die redaktionelle Unabhängigkeit unterstützt haben”

Er ist einer der Helden meiner Jugend: Die Rede ist von Heinrich Lenhardt, einem der dienstältesten deutschen Spielejournalisten. Er hat mir mit Power Play und PC Player unvergessliche Lesestunden beschert und ist wohl mit dafür verantwortlich, dass ich das Schreiben über Spiele zum wichtigen Bestandteil meines Journalistendaseins gemacht habe. Mehr über Heinrich findet man auf Wikipedia.

Umso mehr freue ich mich, dass ich heute nicht nur mit ihm beruflich zu tun habe, sondern ihn für spielejournalist.de interviewen durfte. Ladies und Gentleman, here comes Trantor.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

IDG Communications Media AG verkauft IDG Entertainment Media GmbH, OnlineWelten GmbH und IDGPS Media Network GmbH an die Media-Gruppe Webedia

Ich zitiere einfach mal kommentarlos die offizielle Pressemitteilung, gemopst von Presseportal.de. Oder wie jemand auf Facebook gesagt hat: Krasser Scheiß.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Spielemagazine: IVW-Zahlen IV/2014

Die neuen IVW-Zahlen für die deutschsprachigen Spielehefte sind da. Nun ja, keine Überraschungen dabei, wieder Verluste für alle — zumindest gegenüber dem gleichen Quartal des Jahres 2013.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Spieletests, Diskussionskultur und Wertungen: Shitstorm bei GamePro und GameStar wegen “Resident Evil”-Test

Gestern ist die Neuauflage des Survival-Horror-Klassikers Resident Evil erschienen. Ich persönlich finde sie großartig; sie ist meines Erachtens ein Remake, das sich lohnt. Weniger begeistert von dem Spiel sind die Kollegen von GamePro (Spielspaß-Wertung für die Konsolen-Versionen: 68 Prozent) und GameStar (PC-Version: 64 Prozent), deren Testberichte man hier und hier lesen kann. Soweit eigentlich nicht ungewöhnlich. Meinungen gehen nun einmal auseinander, und das ist auch gut so.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Jahresrückblick 2014: Meine Highlights (und die der anderen)

Das Jahr 2014 ist fast vorbei. Überall im Netz stolpert man über Jahresrückblicke; man kommt nicht an ihnen vorbei. Der Musikexpress listet die “50 besten Songs des Jahres” auf, bei Spiegel Online liest man unter anderem von den “bewegendsten Momenten der Wissenschaft 2014” sowie den “Gewinnern und Verlierern 2014”, beim Deutschlandradio gibt’s die “Filme des Jahres 2014” und Kollegen wie der geschätzte Volker Bonacker bescheren persönliche Einblicke in ihr Leben.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Und noch einer, der geht

André Horn, derzeit noch Verlagsleiter bei IDG, verlässt das Unternehmen zum 1. Mai. Warum André, den ich als ehemaligen Auftraggeber bei der GamePro immer sehr geschätzt habe, echten Rock’n’Roll zelebriert, indem er das große Münchner Verlagshaus zugunsten eines Startups für Computerspiele-Bekleidung verlässt, kann man in der zweiten Ausgabe von “Feedback” erfahren.

Und einiges mehr: André plaudert locker über Themen wie Wertungen, die seit Jahren anhaltende Print-Krise und den “Traumjob Spielejournalist”, geschmückt mit Anekdoten und Erinnerungen aus seinem Berufsleben.

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

IVW-Zahlen I/2014: How low can you go?

Magaziniac hat die neuen IVW-Zahlen gepostet und erläutert. Ich spare mir das Copy & Paste, mehr gibt es nicht zu sagen.

Und weil’s so gut passt, verlinke ich auch noch auf Boris Schneider-Johnes Abschieds-Post bei den Spieleveteranen, in dem er seinen Ausstieg aus dem Podcast-Projekt verkündet.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Ältere Beiträge