Schlagwort: c64

Habitat: Das erste MMO, das heute keiner mehr kennt

Im Jahr 1986 startete eine Revolution. Allerdings hat die so gut wie keiner bemerkt. Denn allzu wenige haben daran teilgenommen als, dass sie vielen im Gedächtnis hätte bleiben können. Als vor ganzen 30 Jahren nämlich das LucasFilm-Game Habitat startete, war es seiner Zeit und der Verbreitung der nötigen Technologie um über eine Dekade voraus. Denn was es war, war nicht weniger als das erste grafische und von sozialer Interaktion geprägte MMO: eine interaktive Online-Welt, wie sie heute World of Warcraft, Star Trek Online, Entropia Universe oder auch Second Life darstellen.

Von Michael Förtsch

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Spieldesigner im Fokus: Wer ist eigentlich… Lawrence Holland?

Lawrence “Larry” Hollands Name ist untrennbar mit großartigen Flug- und Weltraumkampfsimulationen verbunden. Eines seiner Spiele inspirierte gar eine spätere Genre-Legende zu seiner Kultserie. Dabei war dieser Erfolg in Larrys jungen Jahren alles andere als abzusehen. Im Gegenteil war er von der Spieleentwicklung so weit entfernt wie Steinzeitmenschen vom Computer.

Von Stephan Petersen

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Ready Player One: Mein Gott, es ist voller Sterne!

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Lenhardts Spielejahr 1984: Kollege Heinrich Lenhardt veröffentlicht eBook – Kaufbefehl!

Sehr gerne und mit Nachdruck möchte ich auf eine brandaktuelle eBook-Veröffentlichung hinweisen: Mein hochgeschätzter Kollege und Mitarbeiter Heinrich Lenhardt hat mit Lenhardts Spielejahr 1984 ein Buch im Digitalformat veröffentlicht, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

“Das wirkt einfach nur völlig unecht”: Meine Frau und ich spielen zusammen Game of Thrones (Teil 2)

Heute ist auf spielejournalist.de Game-of-Thrones-Tag. Nachdem Telltale die zweite Episode des Adventures angekündigt hat, folgt nun ein kleiner Text-Nachschlag zu meinem Experiment: Ich spielte mit meiner Frau, die sich sonst digitalen Spielen nie zuwendet, die erste Folge Iron from Ice. Ursprünglich wollte ich auch den Rest unseres Dialogs ungefiltert protokollieren, stattdessen beschränke ich mich aber lieber auf die wirklich interessanten Aussagen, die sie beim und vor allem nach dem Spielen getätigt hat.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Essentials: C64

Der C64. Natürlich muss der hier rein. Denn er war essenziell, das steht fest. Hat meine Spieleleidenschaft entfacht, die Faszination für Technik im Allgemeinen. Zwar war ich unwissender Nachwuchs-Nerd zuerst auf den C16 hereingefallen (der meine digitale Evolution dennoch maßgeblich beeinflusst hat und dem ich deswegen in diesem Blog bereits gehuldigt habe). Doch als ich meine genervten Eltern endlich von der Dringlichkeit eines C64-Upgrades überzeugt hatte und die (Brot-)Kiste — via Sperrmüll-Gebrauchtkauf — mein Eigen nennen durfte, gab es bei mir und meinen präpubertären Freunden kein Halten mehr.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Essentials: C16

Mein erster eigener Computer. Es war 1986, ich besuchte die fünfte Klasse. Mein Freund Ernst hatte ihn, wollte ihn aber loswerden. Also nervte ich meine Eltern so lange, bis sie mir den Commodore 16 zähneknirschend kauften.

Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail