Autor: Sebastian Essner (Seite 1 von 2)

Mein Tag mit Nintendo Switch: Mario, Zelda, Casual – und viele offene Fragen

spielejournalist.de-Autor Sebastian Essner durfte Nintendos neue Hybrid-Konsole Switch auf einer Präsentation in Frankfurt bereits ausgiebig unter die Lupe nehmen. Sein subjektiver Erfahrungsbericht.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Beyond: Two Souls für die PS4: Party-Vollrausch ohne Konsequenzen

Beyond: Two Souls wurde auf der E3 2012 als inoffizieller Nachfolger von Heavy Rain angekündigt. David Cage, Chef des französischen Studios Quantic Dream, versprach mehr Interaktivität, spielerischen Tiefgang und eine ausgewogenere Story. Ließ er seinen Worten Taten folgen? Nun ja, eigentlich nicht. Seit einigen Wochen ist nun die unvermeidliche PlayStation-4-Neuauflage des Interaktiv-Dramas mit Ellen Page und Willem Dafoe in digitalen Hauptrollen erhältlich. Was wohl niemanden wirklich überraschen dürfte: Es ist das gleiche Spiel wie damals auf der PS3, eben nur “in schöner”. Und hier und da wurde es sogar verschlimmbessert.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD: Zeitlos gutes Abenteuer-Epos

Nintendos Pressekonferenz auf der E3 2004 plätscherte ziemlich ereignislos vor sich hin – bis dort in den letzten Minuten urplötzlich eine wohlbekannte Melodie erklang und anschließend ein Trailer gezeigt wurde, der viele der anwesenden Journalisten ungläubig zurückließ.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Warum Silent Hill eine der wenigen guten Videospiel-Verfilmungen ist

Obwohl sich das Horrorspiel Silent Hill nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1999 schnell als Alternative zu Genreprimus Resident Evil etabliert, dauert es doch fast sieben Jahre, bis die erste Verfilmung zum Konami-Schocker über die Kinoleinwand flimmert. Und siehe da: Silent Hill: Willkommen in der Hölle entpuppt sich entgegen vieler Befürchtungen als durchaus gelungene Videospiel-Verfilmung. Warum das so ist, erkläre ich euch im Folgenden.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Layers of Fear: Wenn Shining und P.T. mit Oscar Wilde einen Spaziergang machen

Layers of Fear mischt Kunst und Horror – und ist gruselig. Verdammt gruselig. Sebastian Essner hat sich in das Haus des Schreckens gewagt. Ein Erlebnisbericht.

Von Sebastian Essner 

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

R.I.P. Video Games: spielejournalist.de gedenkt dem 15. “Todestag” des Spielemagazins

Am 7. Februar 2001 wurde mit der Video Games die damals dienstälteste deutsche Videospielzeitschrift eingestellt. spielejournalist.de-Autor Sebastian Essner wirft einen persönlichen Blick auf sein damaliges Lieblingsmagazin zurück und lässt Mitglieder der finalen Redaktionstruppe zu Wort kommen.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Klassiker-Check: Final Fantasy 7

Final Fantasy VII wird auch heute noch gerne als Meilenstein der Videospielgeschichte bezeichnet. Abseits des eigentlichen Spiels gilt das aber auch für die Umstände seines Erscheinens: So war dessen Entwickler Squaresoft (heute Square Enix) eigentlich immer Nintendos treuer Haus- und Hofentwickler gewesen – bis es zu Unstimmigkeiten kam und man die Plattform wechselte. Statt, wie ursprünglich geplant, für das Nintendo 64 zu erscheinen, landete Final Fantasy VII letztlich auf der neuen PlayStation von Sony, was auf dem Videospielmarkt einem Erdbeben gleichkam. Sony übernahm damit 1997 nämlich auch die Marktführerschaft in Japan (damals der wichtigste Markt) und der Westen bekam, ganz nebenbei,  auf großer Bühne ein erstklassiges Fernost-Konsolen-Rollenspiel präsentiert. Okay, nach dieser kurzen Geschichtsstunde endlich zum eigentlichen Spiel:

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Videospiel-Verfilmung Resident Evil: Als ich Heike Makatsch endlich mal ohne Schminke sehen durfte

Sommer 1998: Als Videospieler ist es nahezu unmöglich, nicht vom Resident-Evil-Virus infiziert zu werden. Resident Evil 2 ist gerade erschienen (und in Deutschland umgehend indiziert worden), und jedes Games-Magazin hat andere Stories zu Capcoms Horrorspiel-Franchise zu bieten. Ob nun ein Tee, der im Format der bekannten Heilkräuter unter die Leute gebracht wird (kein Witz, stand damals in einer Ausgabe der Video Games) oder der recht billig verarbeitete und wenig präzise Resident-Evil-Controller – alles ist vertreten. Mein persönliches Highlight aber ist der Resident-Evil-Film, um den sich erste Gerüchte ranken.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Resident Evil Zero HD: Mein Buddy, der Oldschool-Horror und ich

Fast genau ein Jahr nach der HD-Neuveröffentlichung von Resident Evil, die Benedikt ziemlich großartig fand, ist nun – zumindest hinsichtlich der Storyline – der 2003 für Gamecube und ein paar Jahr später auch für Wii erschienene Vorgänger an der Reihe. Während drüben bei GamePro aufgrund deren 68-Prozent-Testwertung mal wieder eifrig gegen die Kollegen Erst und Schmidt gewettert wird (das hatten wir ja letztes Jahr bereits), habe ich mich dem am 19. Januar für PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienenen Resident Evil Zero HD ganz entspannt angenähert. Haben wir es hier wirklich mit einem Games-Relikt aus längst vergangenen Spielspaßtagen zu tun? Oder funktioniert der Oldschool-Horror immer noch?

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Rare Replay: Ein Ausflug in die Welten der Retro-Spielesammlung

Nachdem ich mir Anfang Dezember endlich eine Xbox One zugelegt hatte, war schnell klar, dass Rare Replay mein erster Titel für die Microsoft-Konsole sein würde. Über die Weihnachtsfeiertage zeigte sich dann schnell, warum die Compilation aus 30 Titeln des englischen Kultentwicklers den Nostalgiker in mir befriedigte, vergangene Klassiker in neuem Glanz erstrahlen ließ und einige meiner Bildungslücken schloss. Im Folgenden habe ich mal die Titel aus der Sammlung gepickt, mit denen ich besondere Erinnerungen verbinde oder die mich neugierig gemacht haben, und teile meine Gedanken dazu mit euch.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
ältere Beiträge