PS4 Neo und PlayStation VR: Sonys Anfang vom Ende?

Über auffällige Ähnlichkeiten zweier Hardware-Gaming-Riesen: Läuft Sony Gefahr so zu enden, wie einst Sega?

Von Herrmann Asien

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Was mache ich hier eigentlich?

Ein stimmungsschwankender Text zur Hassliebe des Autors für Videospiele. Diese zeitfressenden, sinnlosen Kunstwerke!

Von Stefan Wild

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Im Gespräch mit Matthias Worch von Hangar 13, Design Director „Mafia III“

Mit  Mafia III erscheint im Herbst 2016 ein Actionspiel für PS4, Xbox One und PC, auf das sich schon jetzt viele Spieler freuen. Schließlich waren die Vorgänger gerade hinsichtlich Erzählweise und Präsentation echte Schmuckstücke. Mit der Entwicklung des neuen Teils wurde erstmals das zu 2K Games gehörende Studio Hangar 13 beauftragt, bei dem auch der Deutsche Matthias Worch arbeitet. Benedikt hat den Design Director von Mafia III über das 60er-Jahre-Szenario, die Neuerungen und die besondere Herausforderung, Open-World-Spiele zu erschaffen, ausgefragt.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

„Masochisia“: Kurzer Horror-Trip für emotionale Masochisten

Das Erstlingswerk des bis dato noch unbekannten Indie-Entwicklers Jon Oldblood erzeugt beim Spieler eine Mischung aus morbider Faszination und teils schockierendem Unwohlsein – und hinterlässt bleibende Eindrücke mit vorausgehender Trigger-Warnung. Eines ist das Psycho-Horror-Adventure nämlich zweifelsohne nicht: ein klassisches Point&Click-Adventure für Leute mit  schwachen Nerven.

Von Dennis Reisdorf

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Survival-Spiel „Rust“: Über Sinn und Unsinn der zufälligen Charakter-Generierung

Auf den ersten Blick unterscheidet die Survival-Simulation Rust kaum etwas von ihren zahlreichen Genre-Kollegen. Der Spieler baut Werkzeuge und Waffen, zieht Behausungen hoch und setzt sich gegen zahlreiche Bedrohungen zur Wehr. Eines allerdings sticht heraus: die Charakterwahl erfolgt nach dem Zufallsprinzip und lässt sich nicht rückgängig machen. Die Begründung der Entwickler: Im echten Leben könne man sich sein Äußeres auch nicht aussuchen. Das sorgt innerhalb der Community für viel Furore – und jede Menge Grundsatzdiskussionen.

Von Eric Heinecke

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

„Quantum Break“: Schönes Scheitern

Chaos trifft Technik-Showcase. Warum Remedys konzeptionell gewagter Serien-Shooter-Hybrid Quantum Break leider nicht mehr ist als die Summe seiner einzelnen Teile…

Von Herrmann Asien

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

„Beyond: Two Souls“ für die PS4: Party-Vollrausch ohne Konsequenzen

Beyond: Two Souls wurde auf der E3 2012 als inoffizieller Nachfolger von Heavy Rain angekündigt. David Cage, Chef des französischen Studios Quantic Dream, versprach mehr Interaktivität, spielerischen Tiefgang und eine ausgewogenere Story. Ließ er seinen Worten Taten folgen? Nun ja, eigentlich nicht. Seit einigen Wochen ist nun die unvermeidliche PlayStation-4-Neuauflage des Interaktiv-Dramas mit Ellen Page und Willem Dafoe in digitalen Hauptrollen erhältlich. Was wohl niemanden wirklich überraschen dürfte: Es ist das gleiche Spiel wie damals auf der PS3, eben nur „in schöner“. Und hier und da wurde es sogar verschlimmbessert.

Von Sebastian Essner
Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

„Hitman“: Agent 47 killt jetzt häppchenweise – so gut ist das Intro-Paket

Man sollte glatzköpfigen Menschen niemals den Rücken zukehren. Zumindest gilt das für die Hitman-Serie. Als das ehemalige Supermodel Dalia Morgolis diesen Fehler macht, greift ihr vermeintlicher Leibwächter zur Klaviersaite und spielt auf ihrem Hals die Melodie des Todes. Der Mörder ist kein geringerer als Agent 47, der wohl berühmteste Auftragskiller der Videospielgeschichte. Nach seinem letzten Abenteuer, Hitman: Absolution aus dem Jahr 2012, kehrt der Mann mit dem Strichcode auf dem Glatzkopf auf den Bildschirm zurück. Im Gepäck hat er sowohl altbekannte Spielelemente als auch einige Neuerungen.

Von Stephan Petersen

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

An der Fleischtheke der Moral: Einmal virtuelle Schlachtplatte, bitte!

Schweinerippe, Schweineleber, Lammkotelett. Kasseler Kamm und Kasseler Braten, Rinderhack. Jahr über Jahr stehe ich an der Fleischtheke und überlege, wann ich mich endlich traue, in die Auslage zu kotzen. Noch besser: Ins Gesicht des feisten Metzgers, der Fleischereifachverkäuferin und allen weiteren Handlangern der unmoralischen Lebensvernichtungs- und Tiermörderindustrie…

Von Herrmann Asien

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

„The Legend of Zelda: Twilight Princess HD“: Zeitlos gutes Abenteuer-Epos

Nintendos Pressekonferenz auf der E3 2004 plätscherte ziemlich ereignislos vor sich hin – bis dort in den letzten Minuten urplötzlich eine wohlbekannte Melodie erklang und anschließend ein Trailer gezeigt wurde, der viele der anwesenden Journalisten ungläubig zurückließ.

Von Sebastian Essner

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
« ältere Beiträge

© 2016 spielejournalist.de

Theme von Anders Norenhoch ↑